Weihnachtsstrauß zum Anbeißen

Wer eingeladen wird, schenkt gerne Blumen. Viel origineller ist ein Strauß Tannenzweige mit selbstgemachtem Weihnachtsschmuck aus Baiser.

Für rund 25 Stück sieben Sie 500 g Puderzucker in eine Rührschüssel, 2 Eiweiß hinzufügen und mit den Handrührgerät zu einer glatten Masse verrühren.
Die Masse in einen Spritzbeutel mit einer großen Sterntülle geben und nun verschiedene Motive auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. So entstehen Herzen, Sterne, Kreise - was Sie mögen. Gleich darauf mit Zuckerdeko, Liebesperlen und Zuckerschrift dekorieren. Bei Raumtemperatur 2 Tage trocknen lassen. Anschließend mit hübschen Schleifenbändern an Tannenzweige hängen, die Sie zum Strauß gebunden haben - schon haben Sie einen ganz besonderen Weihnachtsstrauß.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare

    Keksdose war gestern - Cookie im Kuvert

    Keksdose war gestern - Cookie im Kuvert

    Kleines Mitbringsel zu Weihnachten gesucht? Wir zeigen Ihnen, was Sie aus einem großen Keks und einer CD-Hülle aus Papier ganz schnell zaubern können.

    Mehr