Weihnachten: Süße Geschenkanhänger aus Keksen

Weihnachten und Kekse gehören zusammen wie Geschenke und Geschenkpapier. Wie wär's, wenn Sie Ihre Weihnachtsplätzchen dieses Jahr als Geschenkanhänger umfunktionieren? Wir zeigen Ihnen, wie's geht - inkl. Keks-Rezept!

Lecker: Blitz-Rezept für Weihnachtskeks-Teig zum Ausstechen

Für ca. 100 Ausstechkekse verkneten Sie 500 g Mehl, 250 g Zucker, 250 g Butter, 2 Eier, 1 Päckchen Vanillezucker und ½ Päckchen Backpulver miteinander. Stellen Sie den Teig anschließend in einer Schüssel abgedeckt für ca. 1 Stunde kalt.

Gewusst wie: Kekse ausstechen und backen

Nach dem Kaltstellen können Sie den Teig auf Ihrer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und nach Lust und Laune mit Keksförmchen ausstechen. Mit einem Holzstäbchen in den oberen Rand ein Loch stechen oder mit zwei unterschiedlich großen Förmchen (z. B. in Sternform) so ausstechen, dass in der Mitte ein Hohlraum entsteht. Geben Sie die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backen Sie sie portionsweise bei 200 Grad ca. 10 Minuten goldgelb.

Süß: Vom Keks zum weihnachtlichen Geschenkanhänger

Weihnachten: Geschenk-Anhänger aus Lebkuchenmännchen
Nun können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen: Überziehen Sie Ihre Kekse z. B. mit Kuvertüre oder Zuckerguss und verzieren oder beschriften Sie sie mit Lebensmittelfarbe, Streuseln etc. Zum Schluss nur noch Geschenkband durch das Loch ziehen und Geschenkverpackungen oder z. B. auch Weinflaschen damit dekorieren - fertig sind die süßen Geschenkanhänger!

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare