Rezepte für Kinder: Li-la-laune Partysnacks

Rezepte für Kinder: Li-la-laune Partysnacks


Das macht Spaß und allen Kindern Appetit: Unsere Rezepte für lustige Partysnacks - auch toll für zwischendurch.

Das Auge isst mit, das gilt auch bei Kindern. Wenn die Zeit mal richtig knapp ist, macht bereits eine beigelegte bunte Kinderserviette Laune und mehr Lust auf das Butterbrot. Noch mehr Abwechslung bringen diese Rezepte - dank der tollen Deko aus vielen guten Zutaten sind das nicht nur echte Hingucker, sondern richtig abwechslungsreiche Snacks:

1. Kinder-Rezept: Eulen-Toast - wahrlich in aller Munde

  • Pro Portion eine Scheibe Vollkorntoast mit Butter oder Margarine schmieren
  • Eine Scheibe Käse passend zuschneiden und auflegen
  • Eine runde Scheibe Schinkenwurst oder Mortadella halbieren und mit der Schnittkante nach außen jeweils an den Rändern links und rechts auflegen - das sind die Flügel
  • Eine Cocktailtomate in Scheiben schneiden - zwei größere Scheiben werden die Augen. Aus dem einen Endstück ein kleines Dreieck für den Schnabel schneiden. Das andere Endstück halbieren und nebeneinander mit der Schnittkante nach unten an den unteren Rand legen - das sind die Füße
  • Eine Gurkenscheibe dritteln und ein rundes Stück mit Schnittkante nach oben am oberen Rand platzieren - so, dass die Endstückchen links und rechts etwas rausstehen. Das sind die Federohren
  • Mit Frischkäse gefüllte Oliven in Scheiben schneiden und zwei davon mittig auf die Tomaten-Augenringe legen
  • Mit Mayonnaise den Bogen der Wurst-Flügel "nachmalen" - nun ist der Eulen-Toast fertig

2. Kinder-Rezept: vom Brotschmierer zum Kunstschnitzer

  • Verschiedene Scheiben Brot mit Butter oder Margarine bestreichen und unterschiedlich belegen - eins mit Fleischwurst, eins mit Käse, eins mit Marmelade
  • Die Brote in mundgerechte Stücke schneiden, z. B. in Dreiecke. Mit Ausstechformen geht's noch leichter: Herzen, Pfeile, Kreise, Sterne eignen sich besonders gut
  • Anschließend mit kleinen Gurkenstückchen, Kräutern, Ketchup- oder Mayo-Tupfern auf dem Teller garnieren

3. Kinder-Rezept: Raupe Nimmersatt - zum Anbeißen niedlich

  • Bestreichen Sie eine Scheibe Brot mit reichlich Frischkäse
  • Radieschen in dünne Scheiben schneiden und in einer Linie überlappend hintereinander weg auf die Frischkäseschicht legen - das ist der Raupenkörper
  • Aus der grünen Gurkenschale kleine Fühler, Augen und einen Mund schneiden und damit auf der vordersten Radieschen-Scheibe ein Gesicht dekorieren
  • Zwei Gurkenscheiben halbieren und mit der Schnittkante links und rechts an den Raupenkörper legen - hier geht die Raupe Nimmersatt Kindern mit gutem Beispiel voran und hat sich schon selbst "durchgefuttert"

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare

    Das Wochenend-Rezept

    Das Wochenend-Rezept

    Rezeptideen pünktlich zum Wochenende.

    Mehr