RATGEBER-
NEWSLETTER
Ein stilvoll eingerichteter Wohnraum mit Echtholzparkett

So schützen Sie Ihr Parkett vor Kratzern und Striemen

Ein schöner Parkettboden gibt Räumen Wärme und zeitlose Eleganz. Doch was kann man tun, um die Schönheit zu erhalten und um Beschädigungen vorzubeugen? 5 Tipps, die Ihren Boden länger strahlen lassen.

Grundsätzliches zur Reinigung

Ein weicher Bodenwischer auf Parkettboden

Wer seinem Parkettboden, ob versiegelt oder unversiegelt, kontinuierlich etwas Gutes tun möchte, fegt kleine Steinchen, Krümel und Sand mit einem weichen Besen oder Mopp zusammen oder entfernt sie mit dem Staubsauger. Und zwar idealerweise täglich. Denn so wird die Gefahr, durch die Reibung Kratzer zu produzieren, auf ein Minimum reduziert.
Eine Reinigung mit etwas Feuchtigkeit (nie mit viel Wasser, da ansonsten das Parkett durch die eindringende Nässe aufquellen könnte) sollte man grundsätzlich erst nach der Trockenreinigung vornehmen, damit Sandpartikel oder Steinchen eben keine Spuren beim Hin- und Herwischen hinterlassen können.

Parkett braucht gute Luft

Ein gesundes Raumklima ist für Sie genauso wichtig wie für Ihr Parkett. Die Lufttemperatur sollte sich zwischen 18 °C und 21°C bewegen, die Luftfeuchtigkeit zwischen 50 % und 60 %.

Schonung und Entlastung

Auf die Standflächen von Stuhlbeinen werden Filzgleiter geklebt

  • Spitze Absätze und andere Gegenstände, die für punktuelle Belastung auf dem Parkett sorgen, sollten sie möglichst vermeiden.
  • Achten Sie bei Stühlen mit Rollen darauf, dass die Rollen weich genug sind, um keine Striemen zu hinterlassen.
  • Versehen Sie Ihre Möbel, also Schränke, Sofas, Tische, Sideboards, Sessel und Betten auf ihren Standflächen mit passenden Filz- oder Teflongleitern. Es gibt Klebegleiter, die wohl am häufigsten verwendet werden, und es gibt Nagelgleiter, die langlebiger sind, da sie für eine feste Verbindung mit dem Möbelstück sorgen. Mit allen Gleitern wird der Boden auf jeden Fall nur minimal beansprucht, wenn man mal ein Möbelstück verschiebt. Selbst einen Schaukelstuhl können Sie sanfter bewegen, wenn Sie ihn mit einem Filzband auf der Schaukelfläche versehen.

Schönheitsfehler beseitigen

Natürlich kann man Kratzer oder kleine Dellen mit einer Schleifmaschine bearbeiten. Aber das ist sehr aufwendig und sollte nur von einem Fachmann durchgeführt werden. Auch zur Behandlung kleinerer Makel mit einer hochwertigen Möbelpolitur sollten Sie Rat im Fachhandel suchen. Dort wird man Ihnen sicher sagen können, welche Möbelpolitur für Ihren Echtholzboden geeignet ist und wie sie am besten angewendet wird.

Zur Reinigung und Pflege empfehlen wir Ihnen unseren Bodenprofi DER GENERAL Sensitive Aloe Vera.

Wir wünschen Ihnen weiterhin einen guten Lauf auf Ihrem schönen Parkett!

Ratgeber aktuell Terrassenböden reinigen – so geht‘s

Bewertung:

1 5.0 von 5 Sternen

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein…

Einloggen, um zu kommentieren 

Leserkommentare (1)

    • Markenlogo von biff
    • Markenlogo von Bref
    • Markenlogo von dato
    • Markenlogo von DER GENERAL
    • Markenlogo von DYLON
    • Markenlogo von Lovabales
    • Markenlogo von PERSIL
    • Markenlogo von Perwoll
    • Markenlogo von Sidolin
    • Markenlogo von Sil
    • Markenlogo von SOFIX
    • Markenlogo von Somat
    • Markenlogo von Spee
    • Markenlogo von Vernel
    • Markenlogo von WCFRISCH
    • Markenlogo von Weißer Riese