RATGEBER-
NEWSLETTER
Zwei Kinder liegen kopfüber lachend mit ihren Eltern auf einem Bett

Gewinnen Sie mehr Zeit für Ihre Kinder – 4 wirksame Tipps

Wie beschäftigte Eltern mit einem gut organisierten Alltag mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen können.

So sieht heutzutage der Alltag von vielen Eltern aus: Putzen, Waschen, Einkaufen, Kochen – schon der ganz normale Haushaltsaufwand ist riesig. Und dann geht man noch zur Arbeit, muss Behördengänge erledigen und Besorgungen machen. Da kann es schon kompliziert werden, genügend Zeit für die eigenen Kinder zu finden. Um das hinzubekommen, hilft es, sich ganz einfach an ein paar grundsätzliche Tipps halten.

Tipp 1

Eine Frau sitzt an einem Tisch und schreibt Termine in einen Terminplaner

Machen Sie sich einen Plan und halten Sie sich daran. Wann gewaschen, wann geputzt, wann gebügelt, wann eingekauft wird und wann Sie sich ihrem Kind widmen. Dass ein Plan über den Haufen geworfen werden muss, z. B. wenn ein Kind oder der Partner krank wird, kann immer passieren. Es ändert aber nichts am Grundsätzlichen: Planung und regelmäßige Abläufe sind die ersten großen Schritte zum Zeitgewinn. Je genauer und langfristiger Sie planen, desto besser für alle und damit auch für Ihr Kind.

Tipp 2

Gehen Sie bewusster mit E-Mails, Messenger-Diensten, den sozialen Medien und anderen Internet-Diensten um. Man muss sich ja nicht von jedem erklingenden PLING aus dem Handy stören lassen. Lieber etwas seltener aufs Smartphone schauen. Und am besten immer dann, wenn eine Sache erledigt ist und bevor eine neue begonnen wird. Zu viel Ablenkung kostet Zeit und beeinflusst die Konzentration. Am besten wäre es natürlich, Sie würden das Smartphone ganz beiseitelegen, vor allem, wenn Sie gerade mit Ihrem Kind etwas gemeinsam unternehmen. So gehört nämlich Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit Ihrem Nachwuchs und ihr Beisammensein wird sehr viel intensiver.

Tipp 3

Ein Vater räumt mit seiner kleinen Tochter zusammen die Waschmaschine ein

Nutzen Sie jede günstige Gelegenheit, um mit Ihrem Kind zusammen zu sein. Essen Sie mindestens eine Mahlzeit pro Tag gemeinsam mit der ganzen Familie. Nehmen Sie Ihr Kind mit, wenn Sie einkaufen gehen oder andere Dinge zu erledigen haben. Finden Sie ein Hobby, das Ihr Kind und Sie gerne teilen. Schauen Sie eine Fernsehsendung gemeinsam, die sie beide gerne mögen. Nehmen Sie sich Zeit, die Sie regelmäßig und am besten täglich mit Ihrem Kind oder Ihren Kindern verbringen (siehe Tipp 1). Eine Möglichkeit wäre es, einer Arbeit im Haushalt eine spielerische Komponente zu geben, sodass Ihr Kind sie gemeinsam mit Ihnen erledigen möchte. Staubwischen bei Hardrock-Musik, Balletttanz beim Wäscheaufhängen, Aufräumen in Rekordzeit, Tischdecken in Zeitlupe – Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, um Ihrem Kind und sich selbst das tägliche Leben zu verschönern…

Tipp 4

Handeln Sie vorausschauend, wo es Ihnen möglich ist. Kochen Sie zum Beispiel die doppelte oder dreifache Menge und frieren, was Sie nicht sofort essen ein. So müssen Sie nicht auf ungesündere Schnellgerichte aus der Packung oder der Dose zurückgreifen. Ihr Kind und seine Gesundheit werden es Ihnen danken.

Was auch immer Sie tun werden: Wir wünschen Ihnen viel Zeitgewinn für Ihre Kinder. Und schreiben Sie uns doch gerne, wenn Sie weitere Tipps haben. Kinderzeitfreundliche Anregungen kann es nie genug geben.

Marken aktuell WC Frisch bringt Winter Magic ins Bad

Familie & Kinder Kochen mit Kindern: Lustige Pfannkuchen-Rezepte

Bewertung:

1 5.0 von 5 Sternen

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein…

Einloggen, um zu kommentieren 

Leserkommentare (0)

    • Markenlogo von biff
    • Markenlogo von Bref
    • Markenlogo von dato
    • Markenlogo von DER GENERAL
    • Markenlogo von DYLON
    • Markenlogo von Lovabales
    • Markenlogo von PERSIL
    • Markenlogo von Perwoll
    • Markenlogo von Sidolin
    • Markenlogo von Sil
    • Markenlogo von SOFIX
    • Markenlogo von Somat
    • Markenlogo von Spee
    • Markenlogo von Vernel
    • Markenlogo von WCFRISCH
    • Markenlogo von Weißer Riese