Parmesan-Risotto mit Erbsen

unverbindliche Abbildung

Portionen: 4
Anspruch: normal
Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zutaten

200 g Risotto-Reis
300 g Erbsen (zimmerwarm, aus der Dose)
1 l Gemüsebrühe
200 ml Weißwein
30 g Butter
30 g Parmesan (gerieben)
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
3 Stiele Thymian
Fett zum Anbraten
Salz
Pfeffer

Zubereitung

1. Schälen Sie Schalotten und Knoblauch. Schalotten fein würfeln und Knoblauch leicht andrücken. Beides in einem großen Topf mit etwas Fett glasig dünsten. Währenddessen die Gemüsebrühe aufkochen.

2. Risotto-Reis und Thymianstiele zusammen mit Schalotten und Knoblauch kurz andünsten. Dann mit dem Weißwein ablöschen, einkochen lassen und nach und nach die Gemüsebrühe zugeben, sodass der Reis immer mit Flüssigkeit bedeckt ist.

3. Nun alles unter ständigem Rühren und portionsweiser Zugabe der Gemüsebrühe 15 bis 20 Minuten garköcheln. Erst vom Herd nehmen, wenn alles schön cremig, der Reis aber noch bissfest ist.

4. Fischen Sie nun die Thymianstiele und den Knoblauch aus dem Risotto und würzen es mit Salz und Pfeffer. Gießen Sie die Erbsen ab und heben sie zusammen mit Butter und Parmesan unter das Risotto. Alles 2 Minuten ziehen lassen und dann servieren.



Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare