Oster-Hefezöpfchen

unverbindliche Abbildung

Portionen: 16 Stück
Anspruch: normal
Zubereitungszeit: 90 Minuten

Zutaten

500 g Mehl
400 g weiche Butter
6 EL Milch
6 Eier
1 Eigelb
1 Würfel (42 g) Hefe
4 EL Zucker
2 EL Mandelblättchen
1 Prise Salz

Zubereitung

1. Erwärmen Sie 4 EL der Milch und lösen Sie die Hefe darin auf, indem Sie sie unter Rühren hineinbröseln. Dann das Mehl in einer Schüssel mit der Hefemilch und 2 EL Zucker zu einem glatten Teig kneten. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

2. Wenn der Teig etwas aufgegangen ist, mit den Eiern, Salz und weiteren 2 EL Zucker verkneten. Nach und nach auch die Butter in Flocken unterkneten. Zugedeckt eine weitere Stunde gehen lassen.

3. Den aufgegangenen Hefeteig noch einmal durchkneten und in 16 gleichmäßige Stücke teilen. Jeweils zu einer langen Rolle formen (ca. 30 cm), zur Schlaufe legen und so ineinander verdrehen, dass ein Zopf entsteht. Zöpfe auf 2 mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen und zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.

4. Währenddessen den Backofen auf ca. 200 °C vorheizen und das Eigelb mit 2 EL Milch verquirlen. Anschließend die Zöpfe damit bestreichen, die Mandelblättchen drüberstreuen und im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten backen.



Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare