Mini-Quiche

unverbindliche Abbildung

Portionen: 12
Anspruch: normal
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten

300 g Mehl
150 g weiche Butter
200 g Sauerrahm
100 g Kochschinken
50 ml kaltes Wasser
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Eier
4 EL geriebener Hartkäse (z. B. Parmesan)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

1. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor.

2. Verkneten Sie währenddessen das Mehl, 1 Prise Salz, die Butter in Flocken und das Wasser zu einem glatten Teig, formen Sie den Teig zu einer Rolle und stellen diese in Klarsichtfolie gewickelt ca. 20 Minuten kalt.

3. In einer Schüssel Sauerrahm, 1 Ei, 1 Eigelb und Käse verrühren sowie salzen und pfeffern.

4. Putzen Sie die Frühlingszwiebeln, schneiden Sie sie in dünne Scheiben und den Kochschinken in kleine Stücke. Beides unter die Sauerrahm-Mischung heben.

5. Fetten Sie die Mulden eines Muffinblechs. Schneiden Sie den Teig in 12 gleichmäßige Scheiben und drücken Sie ihn in die Mulden, sodass Boden und Rand vollständig mit Teig ausgelegt sind.

6. Eiweiß verquirlen, den Teig damit bestreichen und rundherum mit einer Gabel einstechen.

7. Backen Sie den Teig auf der mittleren Schiene 10 Minuten vor, füllen Sie die Mulden anschließend mit der Sauerrahm-Füllung und backen Sie die Mini-Quiches 20 bis 25 Minuten goldgelb.



Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare