Maisküchlein mit Guacamole

unverbindliche Abbildung

Portionen: 4
Anspruch: normal
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten

Für die Maisküchlein:
300 g Dosenmais
100 g geriebener Käse
40 g Polenta
30 g Mehl
6 EL Milch
3 Eier
2 Frühlingszwiebeln
½ TL Backpulver
Salz
Öl

Für die Guacamole:
3 reife Avocados
200 g Tomaten
4 grüne Chilischoten (gehackt)
3 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Zubereitung

1. Mischen Sie Polenta, Mehl, Backpulver und eine Prise Salz in einer Schüssel. Milch und Eier verquirlen, unter die Polenta-Mischung rühren und beiseite stellen.

2. Mais abgießen und gut abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Beides zusammen mit dem geriebenen Käse unter die Polenta-Mischung heben.

3. Erhitzen Sie etwas Öl in einer Pfanne, braten Sie den Teig portionsweise (1 Portion à 2 EL) von beiden Seiten goldbraun an und stellen Sie die Küchlein warm.

4. Für die Guacamole Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen. Tomaten waschen und klein würfeln.

Übrigens: Wie Sie Avocados auf einen Schlag entkernen können, erfahren Sie hier.

5. Pürieren Sie mit Hilfe eines Pürierstabs die Avocado-Stücke zusammen mit dem Zitronensaft und den gehackten Chilis. Tomatenwürfel unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guacamole zusammen mit den Maisküchlein servieren.



Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare