MAGAZIN-
NEWSLETTER

Smoothie-Rezepte für den Frische-Kick im neuen Jahr

Gegen Winterblues, graue Tage und Erkältungen helfen nur gesunde Vitamine - am liebsten als köstlicher Smoothie! Alles, was Sie brauchen ist ein Mixer oder Pürierstab und frische Zutaten nach Ihrem Geschmack. Wir zeigen Ihnen die leckersten Rezepte fürs neue Jahr.

  • Fruchtbomben-Smoothie

    Smoothie-Rezept 1: Fruchtbombe

    Pressen Sie 3 Orangen aus. Außerdem 2 Kiwis, 1 Apfel und 1 Mango schälen, entkernen und grob in Stücke schneiden. Pürieren Sie den Orangensaft mit den Fruchtstücken. Der Extra-Kick bei diesem Rezept: Geben Sie nach Belieben ein kleines Stück Ingwer hinzu. Das gibt einen besonders erfrischenden Geschmack und belebt den Körper.

  • Frühstücks-Smoothie

    Smoothie-Rezept 2: Nahrhafter Frühstücksnack

    Schälen Sie 1 Banane und schneiden Sie sie in Stücke. Pressen Sie 3 Orangen aus und pürieren Sie den Saft zusammen mit der Banane, 150 g Joghurt, 2 EL Zitronensaft, 1 EL Honig und 2 EL zarten Haferflocken. Wenn der Smoothie zu dickflüssig ist, geben Sie einfach Milch hinzu, bis er die richtige Konsistenz hat.

  • Smoothie-Rezept 3: Grüner Powerdrink

    Waschen und zupfen Sie für diesen grünen Smoothie 100 g Kopfsalat. Schälen und entkernen Sie außerdem einen halben Apfel und eine Avocado. Das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden und zusammen mit dem Kopfsalat, 2 EL Zitronensaft, 200 ml Birnensaft und einer Prise Salz pürieren. Ist das Ganze zu dickflüssig, verdünnen Sie es einfach mit etwas Mineralwasser.

  • Frozen Smoothie

    Smoothie-Rezept 4: Frozen Smoothie

    Pürieren Sie 250 ml Sojamilch mit 200 g gefrorenen Himbeeren, 1 EL Agavendicksaft und Zimt nach Geschmack. So entsteht ein herrlich frischer Eis-Smoothie, der auch etwas für Veganer und Menschen mit Laktoseintoleranz ist!

  • Pink Smoothie

    Smoothie-Rezept 5: Pink Smoothie

    Dieser Smoothie ist nicht nur reich an Vitaminen, sondern bringt auch eine Extra-Portion Eisen und damit Energie: Schälen und entkernen Sie einen Apfel, schneiden Sie ihn sowie 200 g vorgegarte Rote Bete in Stücke und pürieren Sie beides mit 400 ml Ananassaft.

1 / 5
Bewertung:

0 0.0 von 5 Sternen

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein…

Einloggen, um zu kommentieren 

Leserkommentare (16)

    • Markenlogo von biff
    • Markenlogo von Bref
    • Markenlogo von dato
    • Markenlogo von DER GENERAL
    • Markenlogo von DYLON
    • Markenlogo von Lovabales
    • Markenlogo von PERSIL
    • Markenlogo von Perwoll
    • Markenlogo von Sidolin
    • Markenlogo von Sil
    • Markenlogo von SOFIX
    • Markenlogo von Somat
    • Markenlogo von Spee
    • Markenlogo von Vernel
    • Markenlogo von WCFRISCH
    • Markenlogo von Weißer Riese