MAGAZIN-
NEWSLETTER

Stachelbeerkuchen mit Mandeln

unverbindliche Abbildung

Portionen: 12 Stücke
Anspruch: mittel
Zubereitungszeit: 3 Stunden

Zutaten

Für die Böden:
300 g Mehl
2 TL Backpulver
250 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Tütchen Vanillezucker
3 Eigelb

Für die Füllung:
ca. 450 g Stachelbeeren
400 ml Apfelsaft
1 Tüte Vanillepuddingpulver
1 Becher Schlagsahne
1 Tütchen Vanillezucker
1 Tütchen Sahnesteif (bei Bedarf)

Zum Servieren:
50 g gehobelte Mandeln
Etwas Puderzucker zum Bestäuben
1 Becher Schlagsahne
1 Tütchen Vanillezucker

Zubehör:
Springform (26 cm Durchmesser)
Tortenring

Zubereitung

  1. Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen.

  2. Das Mehl für die Kuchenböden in eine große Rührschüssel sieben. Zucker, Salz, Backpulver und Vanillezucker hinzugeben und vermischen. Trennen Sie die Eier und geben Sie die Eigelbe in die Schüssel. Anschließend die Butter in kleinen Flöckchen hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.

  3. Füllen Sie die Masse in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform und backen Sie den Teig für etwa 20 Minuten, bis er braun wird. Lassen Sie den Kuchen dann auf einem Kuchengitter abkühlen.

    Tipp: Zwischendurch mal mit einem Holzspieß oder einem Zahnstocher in die Mitte des Kuchens stechen. Wenn beim Rausziehen kein Teig mehr haften bleibt, ist der Kuchen fertig.

  4. Waschen Sie die frischen Stachelbeeren in lauwarmem Wasser und knipsen Sie anschließend mithilfe der Fingernägel die Stiele und die braunen Anhänge ab.

  5. Apfelsaft in einen Topf geben, Vanillepuddingpulver unterrühren und zum Kochen bringen. Rühren Sie dabei immer wieder um, damit keine Klumpen Klümpchen entstehen. Pudding vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

  6. Schlagen Sie in der Zwischenzeit die Sahne in einem hohen Gefäß mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif fest. Die Stachelbeeren in eine große Schüssel geben, die abgekühlte Puddingmasse hinzufügen und beides miteinander vermischen. Heben Sie dann anschließend vorsichtig die Sahne unter.

  7. Schneiden Sie nun den abgekühlten Kuchenteig in zwei gleich dicke Böden. Legen Sie einen der Böden auf einen Tortenteller und stellen Sie den Tortenring darum. Geben Sie nun die Füllung darauf, und legen Sie zuletzt den zweiten Kuchenboden auf die Füllung. Alles für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  8. Vor dem Servieren vorsichtig den Tortenring ablösen, die Stachelbeertorte mit etwas Puderzucker bestäuben und mit den gehobelten Mandeln bestreuen. Die Schlagsahne mit Vanillezucker aufschlagen und jeweils einen Klecks zum Kuchen auf den Teller geben.

Bewertung:

0 0.0 von 5 Sternen

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein…

Einloggen, um zu kommentieren 

Leserkommentare (0)

    • Markenlogo von biff
    • Markenlogo von Bref
    • Markenlogo von dato
    • Markenlogo von DER GENERAL
    • Markenlogo von DYLON
    • Markenlogo von Lovabales
    • Markenlogo von PERSIL
    • Markenlogo von Perwoll
    • Markenlogo von Sidolin
    • Markenlogo von Sil
    • Markenlogo von SOFIX
    • Markenlogo von Somat
    • Markenlogo von Spee
    • Markenlogo von Vernel
    • Markenlogo von WCFRISCH
    • Markenlogo von Weißer Riese