MAGAZIN-
NEWSLETTER

Griechische Moussaka

unverbindliche Abbildung

Portionen: 8 Portionen
Anspruch: mittel
Zubereitungszeit: ca. 1,5 Stunden

Zutaten

Für den Auflauf:
4 Auberginen
1 kg Hackfleisch (Rind oder Lamm)
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
500 g stückige Tomaten
4 EL Tomatenmark
½ TL Zimt
3 EL Oregano
4 EL Olivenöl
250 g geriebener Kefalotiri (gr. Hartkäse, alternativ: Parmesan)

Für die Béchamelsauce:
75 g Butter
50 g Mehl
1 l Milch
4 Eier
1 TL geriebener Muskat
Salz und Pfeffer
Ein paar frische Küchenkräuter und Tomatenhälften zum Garnieren

Zubereitung

  1. Waschen Sie die Auberginen und schneiden Sie sie in ca. 0,5 cm dicke Scheiben. Die Scheiben auf Küchenpapier legen, salzen und ungefähr 15 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit können Sie den Knoblauch und die Zwiebeln schälen und fein hacken. Heizen Sie auch schon einmal den Backofen auf 180 °C (Umluft) vor.

  2. Tupfen Sie die Auberginenscheiben nun gut ab. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Auberginen darin von beiden Seiten goldbraun braten. Anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.
     
  3. In der gleichen Pfanne nochmal etwas Olivenöl erhitzen und den Knoblauch sowie die Zwiebeln darin anbraten. Das Hackfleisch hinzugeben und solange braten, bis es krümelig ist. Anschließend das Tomatenmark und die stückigen Tomaten zum Hackfleisch in die Pfanne geben, mit Zimt, Oregano, Pfeffer und Salz würzen und alles verrühren.
     
  4. Während die Hackfleischmischung auf niedriger Stufe köchelt (ca. 5 Minuten), schmelzen Sie für die Béchamelsoße die Butter in einem kleinen Topf. Fügen Sie dann das Mehl unter ständigem Rühren hinzu, bis die Mehlschwitze etwas andickt

    Tipp: Die Mehlschwitze lässt sich am einfachsten zubereiten, wenn Sie das Mehl in den Topf sieben und gleichzeitig rühren. So verhindern Sie auch, dass Klümpchen entstehen.

  5. Milch hinzugeben und dabei ständig weiterrühren. Lassen Sie die Soße etwa 5 Minuten auf niedriger Stufe köcheln und würzen Sie sie mit Muskat, Pfeffer und Salz. Eier verquirlen, zur Soße geben, gut umrühren und ggf. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
     
  6. Fetten Sie eine große Auflaufform und legen Sie den Boden mit einer Schicht Auberginenscheiben aus. Darüber eine Schicht Hackfleisch geben. Dann wieder mit einer Schicht Auberginen bedecken und noch eine Schicht Hackfleisch darauf verteilen. Je nach Höhe und Größe der Auflaufform können Sie noch eine weitere Schicht darüber geben.
     
  7. Abschließend die Béchamelsoße gleichmäßig darauf verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Backen Sie den Auflauf nun für 45-50 Minuten, bis er goldbraun ist. Richten Sie die Portionen zum Servieren auf Tellern mit ein paar Küchenkräutern (z. B. Rosmarin und Petersilie) und einigen Tomatenhälften an.

Bewertung:

0 0.0 von 5 Sternen

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein…

Einloggen, um zu kommentieren 

Leserkommentare (0)

    • Markenlogo von biff
    • Markenlogo von Bref
    • Markenlogo von dato
    • Markenlogo von DER GENERAL
    • Markenlogo von DYLON
    • Markenlogo von Lovabales
    • Markenlogo von PERSIL
    • Markenlogo von Perwoll
    • Markenlogo von Sidolin
    • Markenlogo von Sil
    • Markenlogo von SOFIX
    • Markenlogo von Somat
    • Markenlogo von Spee
    • Markenlogo von Vernel
    • Markenlogo von WCFRISCH
    • Markenlogo von Weißer Riese