MAGAZIN-
NEWSLETTER

Feurige Hackbällchen in Tomatensauce

unverbindliche Abbildung

Portionen: 4-5 (ca. 20 Hackbällchen)
Anspruch: leicht
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Zutaten

Für die Sauce:
2 Dosen stückige Tomaten
1 EL Olivenöl
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
Je 1 TL Paprikapulver edelsüß und rosenscharf
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Kreuzkümmel
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer

Für die Hackbällchen:
500 g Rinderhackfleisch
3 EL Olivenöl (1 + 2)
2 Schalotten
2 EL Semmelbrösel
1 rote Chilischote
Je 1 TL Paprikapulver edelsüß und rosenscharf
1 TL Kreuzkümmel
1 Prise Zimt
1 TL gehackter Koriander (frisch oder getrocknet)
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer

Frische, gehackte Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

  1. Beginnen Sie mit der Tomatensauce: Schälen Sie dafür die Schalotten und den Knoblauch. Schalotten fein würfeln, Knoblauch pressen. Braten Sie beides in einem Topf mit 1 EL Olivenöl an. Geben Sie dann die Tomaten und die Gewürze hinzu und verrühren Sie alles gut. Lassen Sie die Sauce nun für ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln.

  2. In der Zwischenzeit können Sie die Hackbällchen zubereiten: Schälen Sie auch hier die Schalotten und den Knoblauch. Schalotten und die Chilischote in feine Würfelchen schneiden, die Knoblauchzehe pressen und alles zusammen in einer großen Pfanne mit dem Olivenöl kurz anschwitzen. Wenn Sie es nicht ganz so scharf mögen, können Sie die Kerne der Chilischote vorher entfernen oder die Chili auch ganz weglassen.

  3. Geben Sie das Hackfleisch in eine große Schüssel, fügen Sie Schalotten, Knoblauch und Chili aus der Pfanne sowie die Gewürze, Kräuter und die Semmelbrösel hinzu und verarbeiten Sie alles mit den Händen zu einer homogenen Masse. Formen Sie nun aus der Hackfleischmischung etwa 20 gleichgroße Bällchen.

    Tipp: Wenn Sie sich bei der Würzung nicht sicher sind, formen Sie zur Probe ein kleines Hackbällchen und braten es einzeln an. So können sie vorab probieren und ggf. noch einmal nachwürzen und anschließend die restlichen Hackbällchen braten.

  4. 2 EL Olivenöl in die Pfanne geben, in der sie zuvor Zwiebeln, Knoblauch und Chili angedünstet haben. Braten Sie die Hackbällchen rundum gleichmäßig an. Geben Sie nun die Tomatensauce zu den Hackbällchen in die Pfanne und vermengen Sie beides miteinander. Lassen Sie es für etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze ziehen.

  5. Servieren Sie die Hackbällchen dann direkt in der Pfanne und geben Sie etwas frische, gehackte Petersilie darüber. Dazu passt zum Dippen der Sauce frisches Baguette oder selbstgemachtes Fladenbrot. Die Hackbällchen können mit Holzpiekern direkt aus der Pfanne verspeist werden.

Bewertung:

0 0.0 von 5 Sternen

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein…

Einloggen, um zu kommentieren 

Leserkommentare (0)

    • Markenlogo von biff
    • Markenlogo von Bref
    • Markenlogo von dato
    • Markenlogo von DER GENERAL
    • Markenlogo von DYLON
    • Markenlogo von Lovabales
    • Markenlogo von PERSIL
    • Markenlogo von Perwoll
    • Markenlogo von Sidolin
    • Markenlogo von Sil
    • Markenlogo von SOFIX
    • Markenlogo von Somat
    • Markenlogo von Spee
    • Markenlogo von Vernel
    • Markenlogo von WCFRISCH
    • Markenlogo von Weißer Riese