MAGAZIN-
NEWSLETTER

Asiatische Sommerrollen mit Erdnuss-Dip

unverbindliche Abbildung

Portionen: 16 Sommerrollen
Anspruch: mittel
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zutaten

Für die Sommerrollen:
16 Blätter Reispapier
150 g Glasnudeln
2-3 Karotten
16 Salatblätter (z. B. Eisbergsalat)
½ Bund frische Minze
½ Bund frisches Basilikum
½ Bund frischer Koriander (optional)
½ Salatgurke

Für den Erdnuss-Dip:
60 g Erdnussbutter (ungesüßt)
2 EL Sojasauce
1 Knoblauchzehe
1 TL Chilisauce
1 TL geriebener Ingwer
1 Spritzer Limettensaft

Zubereitung

Der Erdnuss-Dip

  1. Erdnussbutter, Sojasauce, Chilisauce, Limettensaft und geriebenen Ingwer in eine kleine Schüssel füllen. Knoblauchzehe schälen, hineinpressen und alles zu einer glatten Sauce verrühren.


Die Sommerrollen

  1. Geben Sie die Glasnudeln in eine große Schüssel, übergießen Sie sie mit kochendem Wasser und lassen Sie sie 5 Minuten ziehen. Danach in ein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

  2. Gurke waschen, Karotten schälen und beides in feine Stifte schneiden. Minze, Basilikum und Koriander zupfen.

  3. Füllen Sie etwas kaltes Wasser in eine große, flache Schüssel und weichen sie ein Blatt Reispapier darin etwa 1 Minute ein, bis es weich wird. Lassen Sie das Reispapier nicht zu lang im Wasser, da es sonst klebrig wird und sich nicht mehr so leicht rollen lässt.

  4. Lassen Sie das Reispapier etwas abtropfen und breiten Sie es dann flach vor sich auf einem Holzbrettchen aus. Ein Salatblatt mittig darauflegen und von den restlichen Zutaten jeweils etwas darauf verteilen. Träufeln Sie zum Schluss ein wenig des Erdnuss-Dips darüber.

  5. Klappen Sie nun eine Seite so über die Füllung, dass sie bedeckt ist. Falten Sie dann jeweils die kurzen Seiten rechts und links ein und rollen Sie es vorsichtig aber fest auf. Verfahren Sie ebenso mit den restlichen Sommerrollen.

    Tipp: Das Aufrollen der Sommerrollen kann am Anfang etwas knifflig sein. Wenn Ihnen die Rollen einreißen, planen Sie einfach ein paar Reisblätter mehr ein und legen Sie zwei Blätter beim Einrollen übereinander, dann werden sie etwas stabiler.

  6. Legen Sie die fertigen Sommerrollen auf kleine Teller und servieren Sie sie zusammen mit dem Erdnuss-Dip.



Vegetarische Thai-Frühlingsrollen mit Chili-Pfiff Das Wochenend-Rezept

Bewertung:

0 0.0 von 5 Sternen

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein…

Einloggen, um zu kommentieren 

Leserkommentare (0)

    • Markenlogo von biff
    • Markenlogo von Bref
    • Markenlogo von dato
    • Markenlogo von DER GENERAL
    • Markenlogo von DYLON
    • Markenlogo von Lovabales
    • Markenlogo von PERSIL
    • Markenlogo von Perwoll
    • Markenlogo von Sidolin
    • Markenlogo von Sil
    • Markenlogo von SOFIX
    • Markenlogo von Somat
    • Markenlogo von Spee
    • Markenlogo von Vernel
    • Markenlogo von WCFRISCH
    • Markenlogo von Weißer Riese