MAGAZIN-
NEWSLETTER
Ein DIY-Bilderrahmen mit Stadtplan und Foto neben einer Blumenvase

Valentinstags-DIY: Erinnerung liebevoll eingerahmt

Weißt du noch, als wir in Venedig waren? Wenn Sie sich auch so gerne an Orte erinnern, die Sie zusammen mit einem besonders lieben Menschen besucht haben, ist dieser ganz persönliche Bilderrahmen eine wunderbare Geschenkidee – nicht nur am Valentinstag.

Vorbereitung

Wählen Sie einen schönen Bilderrahmen aus sowie ein Foto, das Ihnen sehr am Herzen liegt. Das kann ein Foto sein, das Sie und die beschenkte Person zeigt oder aber auch einen Moment, an den Sie sich gerne erinnern – vielleicht auch ein Gebäude oder eine Landschaft, die Sie gemeinsam fasziniert hat? Ein Foto in Schwarz-Weiß kann hier einen besonders schönen Kontrast bilden, wenn das Passepartout drumherum in Farbe gehalten wird.

Stadtplan als Hintergrund ausschneiden

Haben Sie noch einen Stadtplan von dem Ort, mit dem Sie besondere Erinnerungen verbinden? Den können Sie als Hintergrund verwenden und entsprechend der Abmessungen des Bilderrahmens als Passepartout zuschneiden. Manche Bilderrahmen enthalten bereits ein Passepartout, das können Sie dann auch gleich als Schablone nutzen. Es gibt aber auch Online-Stadtplandienste, über die Sie einen passend großen Ausschnitt von Ihrem Lieblingsort ausdrucken können.

Passepartout mit Foto erstellen

Mithilfe des Fotos ein Passepartout in der richtigen Größe aus dem Stadtplan ausschneiden

Legen Sie anschließend den Stadtplan-Ausschnitt mit der Rückseite nach oben auf eine Schneideunterlage (z. B. ein altes Stück Pappkarton), legen Ihr Foto mittig darauf und zeichnen mit Bleistift die Umrisse des Fotos sachte nach, damit der Stift nicht durchdrückt. Nun geht es ans Ausschneiden: Mithilfe eines Cuttermessers und eines Lineals wird es schön präzise. Schneiden Sie den Ausschnitt etwas kleiner, also innerhalb der Umrandung aus. So kann das Foto später nicht einfach „durchrutschen“. Mit Pritt Klebestift können Sie nun etwas Klebstoff entlang des Ausschnittrandes geben und das Foto einkleben – die Rückseite vom Passepartout und vom Foto sind dabei weiterhin oben. Gut antrocknen lassen.

Bilderrahmen zusammensetzen

Entfernen Sie die Rückseite des Bilderrahmens und legen Sie den Rahmen mit der Glasseite nach unten vor sich hin. Legen Sie das Passepartout mit der Vorderseite nach unten auf das Glas und befestigen Sie wieder die Rückwand. Schon haben Sie einem ganz persönlichen Moment einen liebevollen Rahmen gegeben.

Herzige Variante

Ein eingerahmter Stadtplan im herzförmigen Passepartout als Geschenkidee zur Hochzeit

Auch ohne Foto können Sie den Ort der Erinnerung in Szene setzen – zum Beispiel mit einem Passepartout in Herzform. Eine Inspiration gibt Ihnen unser Artikel Geschenkidee zur Hochzeit: DIY-Bilderrahmen.

Bildquelle Stadtplan © OpenStreetMap-Mitwirkende

DIY - Einfach selbst gemacht Liebevoll: DIY-Geschenke nicht nur am Valentinstag

Bewertung:

1 5.0 von 5 Sternen

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein…

Einloggen, um zu kommentieren 

Leserkommentare (3)

    • Markenlogo von biff
    • Markenlogo von Bref
    • Markenlogo von dato
    • Markenlogo von DER GENERAL
    • Markenlogo von DYLON
    • Markenlogo von Lovabales
    • Markenlogo von PERSIL
    • Markenlogo von Perwoll
    • Markenlogo von Sidolin
    • Markenlogo von Sil
    • Markenlogo von SOFIX
    • Markenlogo von Somat
    • Markenlogo von Spee
    • Markenlogo von Vernel
    • Markenlogo von WCFRISCH
    • Markenlogo von Weißer Riese