Kürbiskuchen mit Frischkäsecreme

unverbindliche Abbildung

Portionen: 1 Kuchen
Anspruch: normal
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

400 g Hokkaido-Kürbis
250 g Mehl
200 g Zucker
120 g weiche Butter
2 TL Backpulver
3 Eier
1 Paket Vanillezucker

Für die Frischkäsecreme:
200 g Doppelrahm-Frischkäse
100 g Puderzucker
50 g Schlagsahne

Zubereitung

1. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor.

2. Entkernen Sie den Kürbis und inklusive Schale mit Hilfe einer Gemüsereibe grob raspeln. Mischen Sie Mehl und Backpulver und sieben beides gut durch.

3. Trennen Sie die Eier und schlagen Sie das Eiweiß steif. Dann unter Rühren 100 g Zucker hinzugeben und weiterschlagen, bis eine feste Masse entsteht.

4. Schlagen Sie in einer anderen Schüssel Butter, den restliche Zucker und den Vanillezucker ca. 8 Minuten schaumig und rühren Sie dann das Eigelb unter. Nun erst den Eischnee und schließlich auch die Mehlmischung sowie die Kürbisraspeln unterheben.

5. Fetten und mehlen Sie eine Kastenform, füllen Sie den Teig hinein und geben Sie den Kuchen für 60 bis 70 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Nach dem Herausnehmen erst 10 Minuten in der Form und dann auf ein Kuchengitter gestürzt abkühlen lassen.

6. Verrühren Sie Frischkäse, Puderzucker und Sahne mit einem Handrührgerät und verstreichen Sie die Creme auf dem ausgekühlten Kuchen.



Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare