Kürbis Spezial:
Jetzt läuft der Herbst rund

Der Kürbis kann viel mehr, als im Oktober zu Halloween nur gruselig aussehen: Seine Vielseitigkeit reicht von leckeren Gerichten bis hin zu toller Herbst-Deko.


Nicht nur die Bäume zeigen sich nun in goldener Farbenpracht, auch in den Supermärkten wird es im Oktober dank der Sortenvielfalt des Kürbis‘ herbstlich-bunt: Grün, gelb, orange und teils gestreift wartet er nur darauf, von Experimentierfreudigen verarbeitet, genossen und bestaunt zu werden.

Kürbissuppe mit Ingwer und Curry
Mmmh… das wärmt schön von innen

Eine leckere Kürbissuppe für 4 Personen zaubern Sie auf folgende Weise:
Schwitzen Sie 1 Zwiebel und 1 murmelgroßes Stück Ingwer jeweils geschält und fein gehackt in etwas Butter an, bis diese glasig sind. Schneiden Sie 500 g Kürbisfleisch (z. B. Hokkaido oder Butternut) sowie 4 mittelgroße, geschälte Möhren in kleine Würfel und geben diese zur Zwiebel und dem Ingwer. Kurz andünsten und mit etwas Currypulver bestäuben. Anschließend mit 500 ml Gemüse- oder Geflügelbrühe auffüllen, aufkochen und ca. 20-30 Min. bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Vom Herd nehmen, 400 ml Kokosmilch hinzufügen und mit einem Mixstab pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beim Anrichten noch mit einem Klacks Crème fraîche, saurer Sahne oder Schmand dekorieren.

Der Kürbis als Übertopf
Hier stehen Heidehaare dekorativ zu Berge

Bevor Sie den Deckel des Kürbis‘ abschneiden und beiseite legen – nicht wegwerfen – legen Sie die gewünschte Größe der Öffnung fest. Anschließend so viel Fruchtfleisch wie möglich mit einem scharfen Löffel auskratzen, so bleibt er länger haltbar. Nun können Sie Ihrem Kürbis mit einem Blumengesteck eine lustige Frisur verpassen. Stellen Sie z. B. einfach einen Topf mit Heidekraut in den ausgehöhlten Kürbis hinein und lassen die Blüten aus der oberen Öffnung hinaus stehen. Achtung, durchsickerndes Gießwasser lässt Ihren Kürbis schneller faulen, am besten noch eine Folie zwischen Topf und Kürbis legen. Auch mit Hagebutten, Lampionpflanzen oder Efeu zaubern Sie einen hübschen Kopfschmuck. Wer möchte, kann seinem Kürbis anschließend noch den zu Anfang abgeschnittenen Deckel als lustige Mütze aufsetzen und ein freundliches Gesicht einschnitzen.

Wie Sie Kürbisse richtig aushöhlen, Gesichter schnitzen oder sich gar ein Kürbiskostüm zu Halloween basteln, können Sie auf www.henkelhaus.de entdecken.

Wussten Sie eigentlich …

… dass ein Kürbis eine Beere ist? Eine Panzerbeere, um es genau zu sagen. Erdbeeren sind jedoch keine echten Beeren, sondern gehören zu den Sammelnussfrüchten. Brombeeren und Himbeeren sind dagegen Sammelsteinfrüchte …

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare