Kohlrouladen

unverbindliche Abbildung

Portionen: 4
Anspruch: normal
Zubereitungszeit: 40-50 Minuten

Zutaten

1 Weißkohlkopf
500 g gemischtes Hackfleisch
2 Zwiebeln
4 EL Semmelbrösel
2 Eier
2 EL gehackte Petersilie
200 ml Kalbsfond
75 ml Weißwein
100 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
etwas Fett zum Anbraten

Zubereitung

1. Putzen Sie den Weißkohl und lösen 8 große Blätter vom Strunk. Blanchieren Sie die Blätter ca. 2 Minuten in kochendem Salzwasser und lassen Sie sie gut abtropfen. Anschließend die dicken Blattrippen mit einem Messer keilförmig herausschneiden.

2. Schälen und würfeln Sie die Zwiebeln fein und geben Sie die Hälfte zum Hack. Verkneten Sie das Ganze dann mit den Semmelbröseln, Eiern, der Petersilie und etwas Salz und Pfeffer.

3. Formen Sie nun mit nassen Händen 8 kleine Rollen und schlagen diese in jeweils ein Weißkohlblatt ein. Zum Fixieren mit Küchengarn umwickeln.

4. Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad vor.

5. Erhitzen Sie nun einen Bräter oder eine ofenfeste Pfanne mit Fett und braten die Rouladen darin unter Wenden von allen Seiten leicht braun an. Die restlichen Zwiebeln dazu geben und glasig braten. Löschen Sie alles mit Fond und Weißwein ab und schmoren die Rouladen ca. 20 Minuten abgedeckt im Ofen.

6. Nehmen Sie die Rouladen aus Bräter bzw. Pfanne und halten Sie sie auf einem Teller im Ofen warm. Crème fraîche in den Bratfond rühren, aufkochen und ca. 2 Minuten weiterköcheln. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare