Hähnchenfilet mit Kürbis und Süßkartoffel

unverbindliche Abbildung

Portionen: 4
Anspruch: normal
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten

500 g Hokkaido-Kürbis
500 g Süßkartoffeln
350 g Hähnchenbrustfilet
1 Dose Kichererbsen
1 l Gemüsebrühe
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
1 TL Zimt
Chilipulver
Koriander
Salz
Pfeffer

Zubereitung

1. Kürbis waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Süßkartoffel schälen und in passend große Stücke scheiden. Zwiebel sowie Knoblauch schälen und fein würfeln.

2. Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und ebenfalls in Stücke schneiden. Anschließend in einer großen Pfanne mit etwas Fett ca. 4 Minuten von allen Seiten anbraten.

3. Geben Sie Zwiebel und Knoblauch zum Fleisch und braten beides ca. 2 Minuten glasig. Tomatenmark und etwas Pfeffer unterrühren. Löschen Sie alles mit der Gemüsebrühe ab und lassen es ca. 10 Minuten zugedeckt köcheln.

4. Nun die Süßkartoffelwürfel dazugeben und ca. 10 Minuten garen lassen. Anschließend auch den Kürbis und die Kichererbsen sowie den Zimt unterrühren und garen.

5. Schmecken Sie alles mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Koriander ab.



Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare