Frühjahrsputz:
Fitness fürs Haus. Fitness für Sie!

Pantoffeln, in denen man die Wohnung quasi im Vorbeirutschen putzt? Schön wär’s! Bauch, Beine und Po trainieren beim Frühjahrsputz? Das funktioniert! Wie Haus und Figur frühjahrsfit werden, verraten wir Ihnen hier ...

Jeden Tag ein Zimmer
Jeden Tag ein Workout

Einfacher geht’s nicht: Mit unserem Frühjahrs-Wochenplan bringen Sie Haus und Fitness auf Vordermann und Vorderfrau.

Montag: Küche

Ihr Plus: Bauchmuskeltraining

Damit Hängeschränke innen gründlich sauber werden: Alles ausräumen, abgelaufene Vorräte wegwerfen. Weiche Bürste waagerecht in der Hand halten, auf den Schrankböden jeweils vor und zurückziehen. Bei der Vorwärtsbewegung die Bauchmuskeln anspannen, Bauchnabel dabei in Richtung Wirbelsäule und leicht nach oben ziehen, tief einatmen. Bei der Rückwärtsbewegung entspannen. Anschließend Schränke feucht durchwischen. Der Fitness-Profi für die Küche: Sidol Ihr Bonbon für heute: streichelzarte Hände aus dem Vorrat! Einfach etwas Olivenöl mit Zucker verrühren und die Hände damit wie mit einem Peeling massieren. Warm abwaschen.

Dienstag: Wohnzimmer

Ihr Plus: Entlastung für den Nacken

Gardinen waschen und aufhängen: Für einen Lichtblick nach dem Winter nehmen wir am liebsten dato, ein extra Gardinenwaschmittel mit Anti-Grau-Formel. Feinwaschprogramm wählen und bitte unbedingt Pflegehinweise beachten. Für farbige Gardinen eignet sich Perwoll für Farbiges & Feines. Besonders empfindliche Exemplare während der Wäsche in einem Kopfkissenbezug schützen. In jedem Fall: Nur kurz mit niedriger Schleuderdrehzahl anschleudern und dann gleich aufhängen. Über Kopf ist das Aufhängen oft ganz schön anstrengend. Nacken schonend wird das Gardinenaufhängen, wenn Sie einen kleinen Tritt oder eine Leiter nehmen und damit auf Höhe der Gardinenschienen sind. Übrigens: Etwas Weichspüler, z. B. Vernel, verhindert durch seinen antistatischen Effekt das schnelle Wiederanschmutzen der Gardinen. Ihr Bonbon für heute: eine schöne Massage! Leichtes Massieren klappt übrigens prima, wenn ein lieber Mensch mit einem Tennisball über Ihren Rücken kreist.

Mittwoch: Schlafzimmer

Ihr Plus: Potraining

Staub und Milben schnell entfernen: Nicht nur Allergiker schlafen bei guter Luft deutlich besser. Böden, Matratzen, Decken, Teppiche und selbst Gardinen können Sie mit einem Extra-Bürstenaufsatz für den Staubsauger säubern. Beim Boden saugen jeweils ein Bein nach vorne stellen, beide Knie im rechten Winkel beugen, hintere Ferse hoch nehmen. Hinteres Knie sanft in Richtung Boden schieben. Und wechseln ... Trainiert übrigens auch die Beine! Ihr Bonbon für heute: Wäre ein kleines Mittagschläfchen nicht herrlich?

Donnerstag: Flur

Ihr Plus: gute Haltung

Aussicht auf Ordnung: Offene Schränke ausräumen und mäßig feucht wischen. Möbelstücke von der Wand abrücken, Rückwände der Möbel und Böden darunter saugen. Parkett, Laminat, Steinböden und Fliesen reinigen Sie besser feucht, z. B. mit Sofix. Beim Stehen Wirbelsäule und Beine entlasten, indem Sie Ihr Gewicht verlagern: Erst den einen und dann den anderen Fuß etwas vorschieben und dann leicht beugen. Ihr Bonbon für heute: Farbe für die Füße. Leuchtender Nagellack macht noch mehr Vorfreude auf den Sommer!

Freitag: Bad

Ihr Plus: Der Blick in den Spiegel

Rundum sieht heute alles schon richtig gut aus! Und das Bad wird schnell blitzblank, z. B. mit biff, für Armaturen, Dusch- und Waschbecken und die Badewanne. Rücken schonend putzen: Badewanne und Duschbecken putzen geht ins Kreuz. Aber nicht, wenn Sie dabei hinknien, am besten auf einem weichen Badvorleger oder einem Handtuch. Ihr Bonbon für heute: ein neuer Look! Das kann der Lippenstift sein, den Sie länger nicht verwendet haben. Der Scheitel auf der anderen Seite. Die Haare zur Abwechslung am Hinterkopf toupiert. Eine schöne Spange. Oder vielleicht einmal dunkelgrüne oder dunkelblaue Wimperntusche (gibt’s z. B. in gut sortierten Parfümerien, die auch Kosmetikprodukte vertreiben). Das alles freut Ihr Spiegelbild! Und am Wochenende? Da strahlen Sie mit der Wohnung um die Wette – versprochen! Wie wär’s mit einem entspannten Nachmittag im Grünen oder in einem gemütlichen Café?

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare