Einfacher Zwiebelkuchen

unverbindliche Abbildung

Portionen: 1 Blech
Anspruch: normal
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten

500 g Brotbackmischung
1 kg Zwiebeln
200 g Speck
3 Eier
250 ml saure Sahne
Salz
Pfeffer
Fett & Mehl für das Backblech

Zubereitung

1. Bereiten Sie die Brotbackmischung nach Packungsanweisung zu und lassen den Teig gehen.

2. In der Zwischenzeit Zwiebeln in Ringe schneiden und in einem großen Topf mit etwas Öl anbraten. Unter gelegentlichem Rühren zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten weich dünsten.

3. Fetten Sie ein tiefes Backblech und bestreuen es mit etwas Mehl. Brotteig etwas größer ausrollen und die Form damit auslegen, sodass rundum ein kleiner Rand stehenbleibt.

4. Speck klein würfeln, unter die gedünsteten Zwiebeln heben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. In einer großen Schüssel Eier und saure Sahne verquirlen und die Zwiebel-Speck-Mischung damit verrühren.

5. Masse auf dem Brotteig verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 30 bis 40 Minuten auf der untersten Schiene bei 200 °C backen. Wenn der Zwiebelkuchen obendrauf zu dunkel wird, einfach mit etwas Backpapier abdecken.



Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare