Die schönsten Kerzenarrangements
gemütlich und dekorativ

Hier kommen die besten Tipps für winterliche Kerzenarrangements. Schaffen Sie auch nach den Feiertagen eine einladende und gemütliche Atmosphäre. Mit phantasievollen Kerzenarrangements. Tagsüber wunderschöne Dekorationsstücke sind sie abends stimmungsvolle Lichtspiele.

Kerzen in Hülle und Fülle

Das ist wohl die einfachste Art und Weise, eine stimmungsvolle Atmosphäre zu schaffen. Arbeiten Sie mit einer brandfesten und tropfsicheren Unterlage, wie z. B. einem Blechtablett, Porzellanteller, einer Schieferplatte o.ä. Dann stellen Sie einfach unterschiedlich dicke und unterschiedlich hohe Kerzen auf die Unterlage. Wer mag, gerne auch in verschiedenen Farben.

Kerzen aller Art können Sie auch ganz bequem im Internet bestellen, z. B. bei www.candlecorner.de oder www.engels-kerzen.de.

Arrangements mit Naturmaterialien

Betten Sie die Kerzen in ein Arrangement aus Naturmaterialen ein. Umgeben Sie z. B. ein großes Windlicht mit Moos und Flechten, Bast- und Strohelementen. Oder arbeiten Sie mit Rindenstücken, Ästen und Zweigen. Oder sammeln Sie bei einem Winterspaziergang schöne Steine und arrangieren diese um das Windlicht herum.

Schwimmkerzen und Wasserpflanzen

Alles, was Sie brauchen, ist eine große Glasschüssel oder -schale, etwas Kies und 2-3 kleine Wasserpflanzen (erhältlich im Zoohandel). Alternativ zur Schüssel können Sie natürlich auch einfach ein großes Glas verwenden und anstelle des Kies kleine bunte Glassteine. Den Kies oder die Steine bilden den Grund. Dann einfach mit Wasser auffüllen, die Wasserpflanzen vorsichtig einsetzen und die Schwimmkerzen zu Wasser lassen. Anzünden, fertig!

Laternen

Laternen gibt es in ganz verschiedenen Formen und Größen. Ob auf dem Balkon, im Garten oder auf der Fensterbank – sie sind immer ein besonderer Blickfang. Wenn Sie das Besondere lieben, dann wählen Sie Laternen mit bunten Gläsern, die machen ein besonders schönes Licht. Alle, die sich nicht schon bei der Anschaffung auf eine bestimmte Farbe festlegen möchten, arbeiten alternativ mit bunten, durchgefärbten Kerzen. Dann können Sie die Farbe beliebig variieren.

Es liegt was in der Luft

Duftkerzen überzeugen nicht nur durch das angenehme Kerzenlicht, sondern versprühen zusätzlich auch noch einen angenehmen Duft. Vanille, Orange, Zimt, Apfel, Bergamotte – die Auswahl der Düfte ist groß. Kombinieren Sie Ihren Lieblingsduft auf einem dekorativen Teller, in einem Windlicht oder einem schmucken Blumentopf zusammen mit Blumen, Zweigen, Moos, Steinen, Sand oder Kies. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie sollten lediglich darauf achten, dass alle brennbaren Materialien genug Abstand zur offenen Flamme haben oder durch ein Windlicht geschützt sind.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare