Das erste Mal: Wäsche waschen

Ob Wäsche-Neuling oder -Profi - beim Waschmittel tauchen häufig Fragen auf. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Tipps zur richtigen Waschmittelwahl und -dosierung.

Universal oder Color? Tipps zu Waschmittelsorten

Universalwaschmittel enthält u.a. Bleiche sowie optische Aufheller und ist somit perfekt für Ihre weiße Wäsche sowie Ihre weißgrundige und robuste farbechte Buntwäsche geeignet. Ihre Wäsche bleibt strahlend weiß und hartnäckige Verschmutzungen werden restlos entfernt.

Colorwaschmittel erhält die Farben Ihrer bunten Wäsche und schützt vor Verfärbungen.

Waschmittel für Schwarzes und Dunkles schützen Ihre dunkle Wäsche vor dem Ausbleichen und erhalten den Farbton - selbst nach zahlreichen Wäschen.

Feinwaschmittel pflegen besonders schonend - solche für Wolle und Seide schützen die besondere Struktur feiner Gewebe. Perwoll Aktiv & Sport erhält beispielsweise die Membranfunktionen wie Atmungsaktivität oder Wind- und Wetterschutz.

Sensitive Waschmittel sind besonders hautverträglich und damit auch für empfindliche Haut geeignet.

Flüssig oder fest? Tipps zu Waschmittelformen

Feste Waschmittel wie Pulver oder Tabs eignen sich am besten für unempfindliche Wäsche wie weiße Kochwäsche oder farbechte Buntwäsche - dazu gehören zum Beispiel Tischdecken, Bett- oder Unterwäsche. Tabs sind zudem fertig vorportioniert und besonders komfortabel. Pulver dagegen ermöglicht Ihnen eine individuelle Dosierung.

Extra-Tipp: Ob Ihre Wäsche farbecht ist, können Sie ganz leicht testen, indem Sie vor dem ersten Waschen eine Lösung aus Ihrem Waschmittel und warmem Wasser auf ein weißes Tuch geben und damit vorsichtig an unauffälliger Stelle über das Wäschestück reiben.

Megaperls® sind eine hochkonzentrierte Form von festem Waschmittel und können deswegen geringer dosiert werden als Pulver. Zudem staubt und verklumpt das perlenförmige Waschmittel nicht, was einen Vorteil für Allergiker bietet.

Extra-Tipp: Mehr zum Unterschied zwischen Pulver und Megaperls® erfahren Sie unserer Frage der Woche.

Flüssige Waschmittel eignen sich besonders für Feinwäsche wie Hemden, Blusen und empfindliche Oberbekleidung. Außerdem sind sie ideal, um Flecken gezielt vorzubehandeln.


Mehr zum Einsatz der unterschiedlichen Waschmittelformen erfahren Sie hier.

So dosieren Sie richtig

Die richtige Dosierungsmenge Ihres Waschmittels ist beim Waschen sehr wichtig: zu viel Waschmittel kann die Umwelt unnötig belasten, zu wenig kann schwierige Flecken nicht entfernen und Ihre Weißwäsche wird im Laufe der Zeit grau. Orientieren Sie sich deshalb am besten an den Dosiertabellen auf den Produkten. Die hier genannten Dosiermengen orientieren sich an der Wasserhärte, dem Verschmutzungsgrad Ihrer Wäsche sowie der Beladung der Waschmaschine.

Extra-Tipp: Ihre Wasserhärte können Sie direkt bei Ihrem Wasserversorger erfragen.


Mehr zum Thema Waschen erfahren Sie in unserer Beratung.
Zurück zur Übersicht "Das erste Mal: Haushaltstipps für Einsteiger"

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare

    Das erste Mal: Wäsche sortieren in 4 Schritten

    Das erste Mal: Wäsche sortieren in 4 Schritten

    Ob Seide, Jeans, Weißes oder Buntes - entdecken Sie in unseren Tipps mit Videoanleitung die vier einfachen Schritte zur perfekt sortierten Wäsche.

    Mehr

    10 dufte Tipps gegen schlechte Gerüche

    10 dufte Tipps gegen schlechte Gerüche

    Ob Duftöl im Staubsauger, Kaffee im Auto oder Kreide im Schuh - wir zeigen Ihnen die besten Tipps für ein duftendes Zuhause ohne schlechte Gerüche.

    Mehr