Das erste Mal: Wäsche sortieren in 4 Schritten

Nicht nur für Anfänger - beim Wäschesortieren gibt es einiges zu beachten. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Tipps und Tricks vor dem Wäschewaschen auch gleich nochmal im Kurzvideo.

1. Nach Textilart sortieren

Um Ihre empfindlichen Textilien wie Seidenblusen oder Wollpullover zu schützen, sollten Sie sie getrennt von robuster Wäsche wie Baumwollhandtüchern oder Jeans waschen. So schützen Sie Ihre feinen Lieblingsstücke vor Beschädigungen durch Reibung beim Waschen.

2. Nach Waschtemperatur sortieren

Schauen Sie sich nun die Pflegeetiketten Ihrer Kleidung genauer an: Wenn Sie nur Wäschestücke zusammenwaschen, die die gleiche Wäschetemperatur vertragen, sichern Sie sich die optimale Pflege ohne Einlaufen.
Hier erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Waschsymbole

3. Nach Farben sortieren

Trennen Sie jetzt Weißes von bunten und dunklen Wäschestücken. Vor allem farbintensive und dunkle Wäsche kann abfärben und sollte nur mit ähnlichen Farben gemeinsam gewaschen werden. Außerdem können Sie so ganz einfach für jede Farbgruppe das passende Waschmittel wählen.

4. Nach Verschmutzungsgrad sortieren

Leicht verschmutzte und nur kurz getragene Wäsche braucht nicht so intensive Pflege wie stark verschmutzte Stücke. Um Ihr Waschmittel optimal zu dosieren und die richtige Waschtemperatur und -länge wählen zu können, waschen Sie nur ähnlich verschmutzte Wäschestücke zusammen.

So geht’s

Unsere kurze Videoanleitung zeigt Ihnen noch einmal Schritt für Schritt wie’s geht:

Extra-Tipps

  • Spart lästiges Sortieren vorm Waschen: Mit verschiedenen Wäschekörben für andersfarbige Wäschestücke sehen Sie auch immer, wann z. B. wieder eine Maschine Weißes oder Buntes fällig ist.

  • Schützt vor Abrieb: T-Shirts mit Aufdrucken und Jeans vor dem Waschen auf links drehen, also die Innenseite nach außen ziehen.

  • Reißverschlüsse an Hosen und Pullovern schließen, um andere Wäschestücke vor den Zähnchen zu schützen.

  • Empfindliche Wäschestücke und solche, von denen sich Kleinteile lösen können (z. B. bei Bügel-BHs), schützt ein Kopfkissenbezug beim Waschen.

  • Vor dem Waschen Hosentaschen leeren. Falls sich doch mal ein Taschentuch "reingeschummelt" hat, hilft das 100 Euro Geheimnis von Leserin Kathrin T. aus Hamburg: "Verfusselte Wäsche bekommt man fusselfrei wenn man eine Feinstrumpfhose mit in die Maschine gibt. Geringer Aufwand - großer Erfolg."
Teilen auch Sie Ihren Haushalts-Geheimtipp und gewinnen Sie ein Überraschungspaket im Wert von 100 Euro. Mehr erfahren Zurück zur Übersicht "Das erste Mal: Haushaltstipps für Einsteiger"

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare