Das erste Mal: Mikrowelle reinigen

Reinstellen, anschalten - pling, fertig! Essenszubereitung in der Mikrowelle ist einfach und funktioniert im Handumdrehen. Wir zeigen Ihnen, wie auch die Reinigung zum Kinderspiel wird!

1. Tipp: Vor der Reinigung der Mikrowelle unbedingt die Hinweise des Geräteherstellers im Kapitel "Reinigung und Pflege" in der Gebrauchsanweisung beachten.

2. Tipp: Ob Innenraum, Außenflächen oder Glastür - mit dem Allroundtalent SIDOL Küchenkraft bringen Sie mühelos lebensmittelsaubere Reinheit und Pflege auf alle Mikrowellenoberflächen. Einfach nur aufsprühen, mit einem sauberen, feuchten Tuch abwischen, fertig. Selbst angetrockneter Fettschmutz und unangenehme Gerüche lassen sich leicht entfernen.

3. Tipp: Achten Sie darauf, dass SIDOL Küchenkraft nicht in die Lüftungsöffnungen gelangt.

4. Tipp: Falls laut Hersteller möglich, können Sie den Drehteller der Mikrowelle entnehmen und einfach wie einen normalen Teller in Ihren Geschirrspüler geben - Somat Gold erledigt den Rest.
5. Tipp: Lassen Sie die Mikrowellentür nach dem Reinigen für einige Minuten offen stehen, damit sie vollständig trocknen kann.

6. Tipp: Vermeiden Sie Fettspritzer in Ihrer Mikrowelle, indem Sie Ihre Gefäße beim Erhitzen z. B. mit einem mikrowellengeeigneten Teller abdecken - so bleiben Ihre Speisen außerdem immer saftig, weil keine Feuchtigkeit verloren geht.

7. Tipp: Falls doch mal etwas spritzt, Flecken gleich wegwischen, sodass sie gar nicht erst eintrocknen.


Zurück zur Übersicht "Das erste Mal: Haushaltstipps für Einsteiger"

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare

    Das erste Mal: Backofen reinigen

    Das erste Mal: Backofen reinigen

    Hier finden Sie 10 tolle Tipps, wie der Backofen schnell wieder blitzeblank erstrahlt.

    Mehr