Das erste Mal: Herd reinigen

Ob Elektro- oder Gasherd, Induktions- oder Glaskeramik-Kochfeld - hier finden Sie die wichtigsten Tipps für jeden Herd und Verschmutzungsgrad.

1 . Tipp: Vor der Reinigung Ihres Herdes unbedingt die Hinweise des Geräteherstellers im Kapitel "Reinigung und Pflege" in der Gebrauchsanweisung beachten. Falls der Herd vorher in Gebrauch war, zunächst abkühlen lassen.

Mit Bref Power Fett & Eingebranntes prima Elektro- und Gasherde putzen
2. Tipp: Bref Power Fett & Eingebranntes eignet sich sowohl für Elektro- als auch Gasherde. Einfach nach dem Abkühlen auf Kochmulde und Kochplatten sprühen und maximal 5 Minuten einwirken lassen. Anschließend feucht nachwischen und trockenreiben.

3. Tipp: Besonders hartnäckige Flecken und Eingebranntes können Sie mit einem Glaskeramik-Schaber - behutsam angewendet - ohne Kratzer entfernen.

4. Tipp: Bei Gasherden kann man oft die Stellroste bzw. Topfträger und Brennerdeckel abbauen und so leichter reinigen. Hier hilft SIDOL Backofen & Grill: Zu reinigende Herdteile auf etwas Zeitungspapier legen und mit SIDOL Backofen & Grill einsprühen, 10 - 20 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich in der Spüle mit Wasser abspülen und trocken wischen. Bei einigen Modellen können Stellroste und Topfträger auch in der Spülmaschine z. B. mit Somat Gold gereinigt werden.

5. Tipp: Auch die Bedienschalter können Sie meist abziehen und so, z. B. mit Hilfe einer weichen Zahnbürste und einer Pril-Lösung, leicht reinigen.

Mit SIDOL Ceran und Stahl prima Glaskeramikfelder putzen
6. Tipp: Damit Verschmutzungen auf Ihrem Glaskeramik-Kochfeld gar nicht erst eintrocknen, nach jedem Kochen etwas SIDOL CERAN® & Stahl auf der Glaskeramik verreiben, nass nachwischen und mit einem sauberen Tuch trockenreiben.

7. Tipp: Fettspritzern auf dem Herd können Sie mit einem Spritzschutz-Deckel für Pfannen entgegenwirken.

8. Tipp: Nicht genutzte, kalte Flächen können Sie auch mit Papiertüchern abdecken und so vor Fettspritzern schützen. Dabei sollten Sie auf einen ausreichenden Abstand zu heißem Kochgeschirr achten.

Mit dem Glaskeramikschaber prima Eingebranntes entfernen
9. Tipp: Kocht etwas über, wischen Sie die Rückstände auf dem Kochfeld möglichst schnell mit einem nassen Tuch weg - achten Sie dabei immer auf heiße Flächen von Herd, Pfannen und Töpfen. Stark zuckerhaltige Speisen wie Marmelade sofort mit einem Glaskeramik-Schaber entfernen, ansonsten können an der Glaskeramik Oberflächendefekte, sogenannte "Ausmuschelungen", entstehen.

10. Tipp: Damit es erst gar nicht zum Überkochen kommt, verrät Sonja B. aus Düsseldorf in ihrem 100 € Geheimnis: "Wem ist es nicht auch schon mehrfach passiert, dass Gerichte überkochen und man mit dem Reinigen des Kochfeldes lange beschäftigt ist! Ich habe jetzt einen Induktionsherd (kann ich nur empfehlen). Aber leider ist bei dem Herd auch das Überkochen so eine Sache. Eine Freundin riet mir einen Zahnstocher zwischen Deckel und Topf zu klemmen, und siehe da, es funktioniert tatsächlich. Prima Lösung und Zahnstocher hat denke ich jeder im Haus!"

Teilen auch Sie Ihren Haushalts-Geheimtipp und gewinnen Sie ein Überraschungspaket im Wert von 100 Euro.
Mehr erfahren


Zurück zur Übersicht "Das erste Mal: Haushaltstipps für Einsteiger"

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare

    Das erste Mal: Backofen reinigen

    Das erste Mal: Backofen reinigen

    Hier finden Sie 10 tolle Tipps, wie der Backofen schnell wieder blitzeblank erstrahlt.

    Mehr

    Das erste Mal: Mikrowelle reinigen

    Das erste Mal: Mikrowelle reinigen

    Schnell essen, schnell reinigen - mit einer Mikrowelle und unseren 7 einfachen Tipps zur Reinigung ist beides kein Problem!

    Mehr