Das erste Mal: Gartenmöbel reinigen

Wenn sommerliche Temperaturen Sie und Ihre Lieben auf den eigenen Balkon oder in den heimischen Garten locken, sollen auch die Balkon- und Gartenmöbel mit der Sonne um die Wette strahlen. Wir zeigen Ihnen die besten Tipps, um Ihre Gartenmöbel mühelos zu reinigen.

Gartenmöbel aus Holz wird lasiert
Bei Balkon- und Gartenmöbeln aus Holz müssen Sie von Zeit zu Zeit ein bisschen Vorarbeit leisten und eine spezielle Holzlasur oder ein Pflegeöl auftragen, um sie vor Witterung und Umwelteinflüssen zu schützen. Für die schnelle Pflege zwischendurch eignet sich aber auch Sidolin Multi-Flächen: Einfach auf ein sauberes Tuch sprühen, Möbel abwischen und je nach Verschmutzungsgrad mit einem sauberen Lappen wiederholen.

Tipp: Ob Marmortisch, Glasplatte oder Metallgestell - Sidolin Multi-Flächen eignet sich neben Holz für die schonende und streifenfreie Reinigung von mehr als 25 Oberflächen!

Kunststoffmöbel sind pflegeleichter. Wenn Ihre Gartenmöbel aus Kunststoff aber doch einmal unschöne Witterungsflecken und grau-gelbe Verfärbungen zeigen, können Sie diese ganz einfach mit SIDOL Kunststoff reinigen. Dank Schaumfunktion und Ammoniak-Kraft sehen die weißen Kunststoffmöbel schnell wieder wie neu aus: Sprühen Sie den Reiniger einfach auf ein sauberes Tuch und wischen die schmutzigen Möbel damit ab. Bei stärkeren Verschmutzungen sollten Sie das Tuch kurz auszuspülen, die Stellen nachwischen und gründlich nachreiben.

Frisch gewaschene Bezüge auf Gartenmöbel-Sitzgruppe
Die waschbaren Bezüge Ihrer Gartenmöbel befreien Sie am besten mit dem starken Team aus Persil und Sil von Fett- und Ölspritzern: Sprühen Sie die Flecken einfach gezielt mit Sil Spezial Fett & Öl Fleckenspray ein und waschen den Bezug anschließend z. B. mit Persil Universal-Megaperls® (bei Buntwäsche mit Persil Color-Megaperls®). Dabei sollten Sie die laut Pflegeetikett höchstmögliche Waschtemperatur und eine Waschmitteldosierung für "stark verschmutzt" wählen.

Tipp: Lesen Sie in unserer Frage der Woche, wie Sie auch Rostflecken auf Ihren Gartenstuhlpolstern entfernen.

Schützen Sie Ihre Gartenmöbel an einem trockenen Ort vor der Witterung: Besonders empfindlich sind Möbel aus Fichte, Kiefer, Rattan und Peddigrohr. Kein trockenes Plätzchen frei? Dann decken Sie Ihre Möbel einfach mit atmungsaktiven Abdeckhauben und -folien ab. Die Luftzufuhr ist dabei wichtig, um vor allem bei Holz Schimmel und Stockflecken durch angestaute Feuchtigkeit zu verhindern.

Sonnenschirm mit frischgewaschenem Bezug
Abnehmbare Sonnenschirmbezüge können Sie problemlos in der Waschmaschine waschen, wenn die Waschsymbole im Pflegeetikett es zulassen. Sonnenschirmbezüge ohne Pflegeetikett sollten Sie besser in die chemische Reinigung geben.

Mehr Informationen zu Waschsymbolen

Tipp: Erfahren Sie in unserer Frage der Woche, wie Sie sogar hartnäckige Flecken wie Vogelkot- und Stockflecken entfernen.

Kinder-Spielzeug wie Sandförmchen oder Kinder-Gießkannen aus Kunststoff werden mit SIDOL Kunststoff wieder sauber. Der Kunststoffreiniger löst mit seiner Schaumfunktion selbst hartnäckigen Schmutz und schützt das Spielzeug so vor schneller Wiederanschmutzung.

SIDOL - bewährte Qualität in neuem Design

SIDOL Produkte zur Reinigung von Gartenmöbeln
Ob Gartenmöbel, Grill oder Küche: SIDOL hat für jeden Problembereich den passenden Reiniger. Probieren Sie die SIDOL-Reiniger für einen rundum sauberen und gepflegten Haushalt - jetzt im neuen Design!

Mehr Informationen über SIDOL finden Sie unter
www.sidol.de

Zurück zur Übersicht "Das erste Mal: Haushaltstipps für Einsteiger"

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare

    Angebote

    Angebote

    Ob Produktneuheiten, aktuelle Angebote oder Rabatt-Aktionen – hier finden Sie alles rund um die Henkel-Marken.

    Mehr