Ab in den Schnee: Winterurlaub nicht nur für Skihasen

Ab in den Schnee:<br>nicht nur für Skihasen


Urlaub im Schnee ist nur was für Skifahrer und Snowboarder? Aber mitnichten - wir zeigen Ihnen Schneespass in ganz Deutschland für Groß und Klein.

Wenn die ersten Flocken fallen, lockt die weiße Pracht – mit Eisklettern in der Lüneburger Heide, Huskyschlittenfahren im Thüringer Wald und Iglu bauen auf der Zugspitze.

Urlaub am Heidegletscher
Snow Dome Bispingen

Wer sagt denn, dass nur Süddeutschland schneesicher ist? Mitten in der Lüneburger Heide wartet jetzt täglich 250 m langer Rodelspaß auf Zipfelbobs und Schlitten für Groß und Klein, auch wenn allgemein Tauwetter herrscht. Noch nicht aufregend genug? Dann können Sie sich mit Steigeisen und Pickel beim Eisklettern versuchen – der acht Meter hohe Indoor-Eisturm will bezwungen werden. Für Anfänger per Schnupperkurs und Fortgeschrittene, die einen Aufstieg mit Überhang suchen.

Mehr Informationen finden Sie hier

Noch mehr Indoor-Schneespaß mit Schneesicherheit zu jeder Jahreszeit und bei allen Wetterlagen bieten auch die Skihallen in Bottrop, Neuss, Oberhof, Senftenberg und Wittenburg: www.skihallen-deutschland.de

Urlaub auf Niedersachsens höchstem Berg
Wurmberg (Harz)

In Niedersachsen geht es höher her, als manch einer denken mag: Der Wurmberg ist mit seinen 971 m zweithöchster Berg des Harzes und höchster des Bundeslandes. Rodelbegeisterte sausen auf Schlitten, die Sie vor Ort auch leihen können, ganze 1.500 m talwärts. Winterwanderer genießen die verschneite Landschaft auf 5,6 km Wanderweg. Oben angekommen können Sie auch noch die magische 1.000-Meter-Höhengrenze durchbrechen: Direkt auf dem Gipfel befindet sich eine Skisprungschanze, deren Schanzenturm eine herrliche Aussicht bietet.

Mehr Informationen finden Sie hier:
www.wurmberg-seilbahn.de
www.steig-mal-aus.de

Urlaub auf dem Hundeschlitten
Huskyerlebnisse im Thüringer Wald

Einmal die Welt der Musher erleben - das geht im Thüringer Wald: Sie schirren die pelzigen Vierbeiner selber an und lernen die wichtigsten Kommandos, bevor Sie Ihren Hundeschlitten eigenhändig durch den knirschenden Schnee lenken. Oder Sie fahren einfach nur mit und lassen sich die Winterlandschaft von einem erfahrenen Musher und den rennbegeisterten Huskys zeigen. Huskywanderungen oder eine Kuschelstunde mit viel Wissenswertem über Schlittenhunde sind ebenfalls mit im Programm.

Mehr Informationen finden Sie hier

PS: Geben Sie doch mal "Huskytouren" oder und "Hundeschlittenfahrten" in der Suchmaschine ein – Anbieter finden Sie auch in vielen anderen Regionen. Und wenn mal kein Schnee liegt, dann kommen auch Boller- und Trainingswagen zum Einsatz.

Urlaub in Deutschlands höchstgelegenem Iglu
Iglu-Dorf Zugspitze

Suchen Sie ein Abenteuer für eine Nacht? Mit einer Übernachtung im Iglu erleben Sie gleich einen Traum aus Eiskristallen. Auf Wunsch können Sie Ihren Iglu auch Block für Block selber bauen lernen. Die Bergbahn bringt Sie immer höher auf Deutschlands höchsten Berg - die Zugspitze. Oben angekommen erwarten Sie eine atemberaubende Aussicht auf vier Länder und Iglus der Kategorie "Standard" bis "Romantik-Iglu Plus bzw. Family". Wer hier bucht, sollte seine Badesachen nicht vergessen. Die benötigen Sie für ein Bad unterm Sternenhimmel im mollig-warmen Whirlpool. Nach Glühwein und Käsefondue und vielleicht sogar einer Nacht-Schneeschuhwanderung kuschelt man sich in Expeditions-Schlafsäcke mit Tolaranzbereich bis minus 40 °C.

Mehr Informationen finden Sie hier

Noch mehr frostig-romantische Iglu-Träume finden Sie hier:
www.waldseilgarten-hoellschlucht.de
www.iglu-lodge.de

Urlaub im Schnee zu Hause
Schneespiele für alle

Schnee-Staffel-Wettschippen:
Das macht die Einfahrt frei und auch noch Spaß! Markieren Sie eine Start- und mit etwas Abstand eine Ziellinie. Jede Gruppe mit gleichvielen Mitspielern erhält nun eine Schippe und einen Eimer. Die ersten Spieler der Gruppe stellen sich an der Startlinie auf und schaufeln beim Startzeichen Schnee in den Eimer. Ist er voll, rennt der Spieler mit dem Eimer zur Ziellinie, leert dort den Eimer und läuft wieder zurück zum Start, wo der Nächste übernimmt. Alle Spieler einer Gruppe müssen einmal laufen – die Gruppe, die als erstes fertig ist, hat gewonnen.

Schneeball-Zielwerfen:
Stellen Sie ein paar Eimer nebeneinander auf. In etwas Abstand erhalten die Spieler je fünf Schneebälle. Von einer Startlinie versucht jeder Spieler mit den Schneebällen die Eimer nacheinander zu treffen. Pro getroffenem Eimer gibt es 1 Punkt. Wer die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare